Kampfwahl gegen CVP – St. Galler Tagblatt vom 6. September 2016

Um den freiwerdenden Sitz im Gossauer Stadtrat bewerben sich gleich zwei: Die Kontrahentinnen Helen Alder Frey (CVP) und Carla Schelb (SVP). Mit ihrer Kandidatin will die SVP Gossau-Arnegg Verantwortung übernehmen. «Aufgrund des Wähleranteils von rund 30 Prozent habe die SVP den Anspruch auf mindestens einen Sitz im Stadtrat», rechnete Parteipräsident Markus Rosenberger an der Medienkonferenz Anfang Juni vor. Endlich, nach acht Jahren, soll der Einzug in die Exekutive wieder glücken.

Carla Schelb ist 44jährig und arbeitet als Unternehmerin in den Familienbetrieben mit. Die Anfrage des Parteipräsidenten hatte sie aber überrascht, wie sie offen zugibt. So bekundete die Arneggerin ursprünglich Interesse am Gossauer Schulrat. Beim Gespräch aber habe sich herauskristallisiert, dass sie die ideale Besetzung für den Stadtrat sei, sagte Rosenberger. (ad)

Drucken